menu

Presse

Trotz ausgefallenem Frauenlauf Spendenrekord durch Läuferinnen und Avon Cosmetics

Obwohl der Avon Frauenlauf Berlin 2020 coronabedingt ausfallen musste, verzeichnet die Berliner Krebsgesellschaft in diesem Jahr einen Spendenrekord. Über 1.300 Läuferinnen sind dem Aufruf von SCC EVENTS (Sportclub Charlottenburg) und der Berliner Krebsgesellschaft gefolgt und haben ihre Teilnahmegebühr für Krebsbetroffene gespendet. Insgesamt kamen 58.082 Euro zusammen, davon haben allein die Teilnehmerinnen und ihr Umfeld 38.082 Euro beigetragen. Titelsponsor Avon Cosmetics hat sich mit zusätzlich 20.000 Euro beteiligt – auch mehr als zuvor.

Am 27. Oktober 2020 trafen sich die Partner SCC EVENTS, Avon Cosmetics und Berliner Krebsgesellschaft auf der Dachterrasse des Kaiserin-Friedrich-Hauses, um den gemeinsamen Erfolg zu würdigen. Eingeladen waren auch die Leichtathletin und Langstreckenläuferin Lisa Hahner und Diana Bösel vom Charity-Team „Roadrunners“. Sie kamen stellvertretend für die 1.300 Frauen, die ihre Teilnahmegebühr gespendet hatten, um den Ausbau der Beratungsstellen der Berliner Krebsgesellschaft zu unterstützen. „Es ist beeindruckend zu sehen, wie solidarisch sich die Läuferinnen mit den erkrankten Frauen in diesem Jahr gezeigt haben“, sagt Barbara Kempf, Geschäftsführerin der Berliner Krebsgesellschaft. „Das Geld, das hier zusammengekommen ist, hilft uns sehr. Wir werden die Spendensumme aufteilen. 31.000 Euro werden wir für die Beratung und finanzielle Unterstützung von Brustkrebsbetroffenen einsetzen. 27.000 Euro fließen in die Entwicklung weiterer Beratungsstandorte“, versichert Kempf. Die Berliner Krebsgesellschaft plant in naher Zukunft weitere psychosoziale Beratungsstellen zu eröffnen, um den Bedarf an wohnortnaher Versorgung der rund 88.000 Menschen, die in den letzten 10 Jahren ihre Krebsdiagnose erhalten haben, zu erfüllen.

Der Count-down zum nächsten Berliner Frauenlauf läuft schon: Geplant ist die Veranstaltung für den 15. Mai 2021. Wer teilnimmt, unterstützt die Berliner Krebsgesellschaft im Kampf gegen Brustkrebs. Denn 1 Euro des Teilnahmebeitrags geht an Frauen in Berlin, die aufgrund ihrer Krebserkrankung auf Hilfe angewiesen sind. Besonders viel Spaß macht der Avon Frauenlauf mit einem Charity-Team. In diesen Teams tun sich Läuferinnen zusammen und sammeln in ihrem Umfeld Spenden für Brustkrebsbetroffene. Diana Bösel ist seit 2015 im Team „Roadrunners“ dabei. „Das Gemeinschaftsgefühl in einem Charity-Team ist einfach toll“, sagt Bösel. „Das Gute, das man tut, fühlt sich noch größer an.“ 2019 gingen bereits 39 Teams an den Start.

Die Charity-Teams werden von der Berliner Krebsgesellschaft mit Tipps und einer Online-Spendenseite betreut. Wer 2021 mitmachen möchte, kann bereits kostenlos ein Team anmelden unter www.berliner-krebsgesellschaft.de/frauenlauf

Pressekontakt

Berliner Krebsgesellschaft e. V.
Maren Müller MPH
Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin
Tel.: 030 - 280 41 955
mueller[at]berliner-krebsgesellschaft.de

www.berliner-krebsgesellschaft.de

Maren Müller

Maren Müller
Öffentlichkeitsarbeit
Prävention
030 - 28 04 19 55
E-Mail schreiben

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie über unsere Arbeit informiert werden wollen, füllen Sie bitte unser Registrierungsformular aus und schicken es ab. Prüfen Sie dann Ihren Email-Posteingang und bestätigen Sie die Registrierung. Die von Ihnen angegebenen Daten werden in unserem Presseverteiler gespeichert. Änderungen und Abmeldungen können jederzeit hier vorgenommen werden.


Presseverteiler

Presseverteiler
close

NEWSLETTER BESTELLEN!