menu

Presse

Ferienzeit ist Familienzeit

Familien haben es in Zeiten von Corona schwer. Besonders hart trifft es Familien, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Ihre ohnehin schon schwierige Situation wird durch die Corona-bedingte Verunsicherung und Isolation verschärft, viele spüren auch die finanziellen Auswirkungen der Krise. Um diesen Familien zu helfen, hat die Krebsstiftung Berlin zum Ferienstart das Projekt "Familienzeit" neu aufgesetzt.

Ab sofort verteilt die Krebsstiftung unbürokratisch und kostenlos Erlebnispakete an Familien mit Krebs. Die betroffenen Familien können zwischen den Aktivitäten Hausboot, Erlebnishof und Tierpark/Zoo wählen. Jedes der drei Pakete beinhaltet den Eintritt oder das Entgelt für die Aktivität im Freien sowie ein gemeinsames Essen und Taschengeld. Voraussetzungen für den Bezug sind, dass ein Elternteil aktuell an Krebs erkrankt ist und in Berlin lebt. Familien, in denen ein Elternteil kürzlich verstorben ist, werden ebenfalls gefördert.

"Wir wollen betroffenen Familien in der Krise helfen und ihnen Zeit zum Durchatmen und Auftanken schenken.", sagt Barbara Kempf, seit April Geschäftsführerin der Krebsstiftung Berlin "Für Kinder aus krebsbelasteten Familien sind schöne Auszeiten essentiell. Diese Zeiten bilden Gegengewichte zu den Veränderungen und Beschwerlichkeiten des Alltags. Besonders in den Zeiten der Krise ist es wichtig, Gegengewichte zu schaffen und Kindern ein Gefühl von Zuversicht zu vermitteln ", erklärt Kempf die Zielstellung von Familienzeit.

Um bei der Aktion Familienzeit dabei zu sein, genügt ein Anruf in der Geschäftsstelle der Krebsstiftung Berlin. Nach einem persönlichen Gespräch mit der Familie werden die Pakete ausgegeben - auch individuelle Wünsche können erfüllt werden. Wichtig ist, dass das gemeinsame Erlebnis die Krankheit und den zermürbenden Alltag für einen Tag lang vergessen macht.

Über die Krebsstiftung Berlin - Stiftung der Berliner Krebsgesellschaft

Um die Arbeit der Berliner Krebsgesellschaft nachhaltig abzusichern, hat der Verein im Dezember 2012 die Krebsstiftung Berlin gegründet. Sie unterstützt die Berliner Krebsgesellschaft mit zusätzlichen Geldern - bei gleichen Zielen: mehr Lebensqualität und höhere Heilungschancen nach der Diagnose Krebs.

Kontakt:
Krebsstiftung Berlin - Stiftung der Berliner Krebsgesellschaft
Projekt Familienzeit
Ulrike Mattausch, Manon Recknagel
Projektleiterinnen
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin
Telefon (030) 283 24 00

Maren Müller

Maren Müller
Öffentlichkeitsarbeit
Prävention
030 - 28 04 19 55
E-Mail schreiben

Anmeldung zum Presseverteiler

Wenn Sie über unsere Arbeit informiert werden wollen, füllen Sie bitte unser Registrierungsformular aus und schicken es ab. Prüfen Sie dann Ihren Email-Posteingang und bestätigen Sie die Registrierung. Die von Ihnen angegebenen Daten werden in unserem Presseverteiler gespeichert. Änderungen und Abmeldungen können jederzeit hier vorgenommen werden.


Presseverteiler

Presseverteiler
close

NEWSLETTER BESTELLEN!