Forschung und warum wir sie brauchen

Auf kaum einem Gebiet der Medizin wurden in den letzten Jahren so bahnbrechende Fortschritte erzielt wie in der Onkologie. Neue Erkenntnisse, insbesondere in der Molekularbiologie, haben zu verbesserten Therapie- und Diagnostikmöglichkeiten geführt, sodass Krebspatienten heute in der Regel eine bessere Lebensqualität und höhere Lebenserwartung haben als vor 25 Jahren. Dennoch sind noch viele Fragen zu Krebs und seiner Behandlung offen. Die Berliner Krebsgesellschaft will helfen, dass der Fortschritt weitergeht und künftig noch mehr Patienten geheilt werden können. Darum fördern wir die Krebsforschung am Wissenschaftsstandort Berlin.

Laufende Projekte, bewilligt 2018, 2019, 2020 und 2021

Jahr

Anzahl Projekte

Fördersummen

laufende Projekte

2018

3

159.666 €

1

2019

12

490.947 €

4

2020

10

415.421 €

7

2021

11

479.685 €

11

Gesamt

36

1.545.719 €

23

aktuell geförderte Projekte allgemeine Onkologie

Etablierung und Vergleich innovativer Modellplattformen für die personalisierte Prädiktion beim diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom
Dr. med. Aitomi Bittner, Charité - Universitätsmedizin Berlin
Dr. Dorothy N.Y. Fan, Charité - Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. med. Clemens A. Schmitt, Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin
Förderzeitraum: 11/2019 bis 10/2022
Fördersumme: 39.937 Euro (Sachmittel 23.200 Euro, Personalmittel 16.737 Euro)

The functional Importance of Innate Lymphoid Cells and TRAIL for Pancreatic Tumorgenesis
Dr. med. Ani Stoyanova, Charité - Universitätsmedizin Berlin
PD Dr. med. Katharina Beyer, Charité - Universitätsmedizin Berlin
Förderzeitraum: 11/2019 bis 10/2021
Fördersumme: 38.583 Euro (Sachmittel 26.583 Euro, Personalmittel 12.000 Euro)

Longitudinale Immuncharakterisierung von Patient*innen mit Weichteil-Sarkom unter Therapie
PD Dr. med. Anne Flörcken, Charité - Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK
Dr. med. Jana Striefler, Charité - Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK
Prof. Dr. med. Il-Kang Na, Charité - Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK Förderzeitraum: 11/2020 bis 10/2021
Fördersumme: 40.000 Euro (Sachmittel 34.000 Euro, Personalmittel 6.000 Euro)

Deciphering anti-tumor effects of electromagnetic fields in colon cancer models
Prof. Dr. med. Pirus Ghadjar, Charité - Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie, CVK
Prof. Dr. rer. nat. Ulrike Stein, Max-Delbrück-Centrum für molekulare Medizin
Förderzeitraum: 06/2020 bis 05/2021 
Fördersumme: 39.141,71 Euro (Sachmittel 33.141,71 Euro, Personalmittel 6.600 Euro)

Interaktion von Myeloid-derived Supressor Cells und Tumorzellen als Biomarker für Tumorwachstum und Metastasierung bei Kopf-Hals-Plattenepithelkarzinomen, die negativ für das Humane Papillomvirus sind
PD Dr. med. Annekatrin Coordes, Charité - Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, CVK
Förderzeitraum: 11/2020 bis 10/2021
Fördersumme: 40.000 Euro (Sachmittel 40.000 Euro)

Der Effekt von FLASH-Bestrahlung mit Protonen auf das normale Augengewebe von Mäusen
Dr. med. Vicent H. Ehrhardt, Charité - Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie, CVK
Dr. rer. nat. Norbert Kociok, Charité - Klinik für Augenheilkunde, CVK
Förderzeitraum: 11/2020 bis 10/2021
Fördersumme: 17.695,12 Euro (Sachmittel 17.695,12 Euro)

Deciphering the molecular determinants of pancreatic duct dysplasia by analysis of single-cell transcriptions (RNAseq) in precursor lesions
Dr. med. Matthäus Felsenstein, Charité - Chirurgische Klinik, CVK/CCM
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 32.000 Euro (Sachmittel 32.000 Euro)

AML: Immunologische Signaturen des Knochenmarks auf Einzelzellniveau: Mechanismen der Immunsuppression und Prädiktion von Therapieansprechen
Dr. med. Jana Ihlow, Charité - Institut für Pathologie, CCM
Prof. Dr. med. Jörg Westermann, Charité - Med. Klinik für Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 39.970 Euro (Sachmittel 39.970 Euro)

Establishment of NSCLC and HNSCC organoids with autologus T cell infiltrates to investigate the antitumoral immune responses of checkpoint modulators in vitro
Dr. med. Sebastian Ochsenreither, Charité - Med. Klinik für Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CBF
Förderzeitraum: 06/2021 bis 05/2022
Fördersumme: 39.767 Euro (Personalmittel 39.767 Euro)

Etablierung von Patient-basierten Organoid-Modellen zur Entwicklung einer personalisierten Therapie beim Pankreaskarzinom
PD Dr. med. Uwe Pelzer, Charité - Med. Klinik für Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CCM
Dr. med. Christopher Neumann, Charité - Med. Klinik für Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CCM
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 39.999,51 Euro (Sachmittel 39.999,51 Euro)

Molekulare MRT-Biomarker zur nicht-invasiven Charakterisierung von Lebertumoren und ihrer Tumormikroumgebung bei Hypoxie
Dr. med. Lynn Jeannette Savic, Charité - Klinik für Radiologie, CVK
Förderzeitraum: 06/2021 bis 05/2022
Fördersumme: 40.000 Euro (Sachmittel 21.580, Personalmittel 18.420 Euro)

Identification of resistance mechanisms to CAR T-cell treatment in B-cell lymphoma
Dr. med. Laura Schmalbrock, Charité - Med. Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie, CBF
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 39.544 Euro (Sachmittel  33.457, Personalmittel 6.087 Euro)

Single cell sequencing to identify mechanisms of therapy resistance in HER2-positive breast cancer
Dr. med. Bruno Valentin Sinn, Charité - Institut für Pathologie, CCM
Prof. Dr. med. Jens-Uwe Blohmer, Charité - Klinik für Gynäkologie, CCM
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 39.999 Euro (Sachmittel 39.999 Euro)

aktuell geförderte Projekte Kinderonkologie

ATACseq analysis identifies potentially therapy resistancerelated transcription factors in acute lymphoblastic leukemia relapses
Dr. rer. nat. Matthias Truss, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
PhD Dr. rer. nat. Helia Pimentel, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Förderzeitraum: 02/2019 bis 01/2022
Fördersumme: 80.000 Euro (Sachmittel 8.000 Euro, Personalmittel 72.000 Euro)

Entwicklung neuer Therapieansätze, die das pathognomonische epigenetische Expressionsprogramm des Ewing-Sarkoms blockieren
PD Dr. rer. nat. Günther Richter, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Förderzeitraum: 11/2019 bis 10/2021
Fördersumme: 79.866 Euro (Sachmittel 31.866 Euro, Personalmittel 48.000 Euro)

Neuroblastoma tumor microenvironment alteration through a gene therapeutic approach using CRISPR/Cas9 to enhance adoptive T cell therapy
Dr. med. Michael Launspach, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Förderzeitraum: 05/2020 bis 04/2022
Fördersumme: 79.860,23 Euro (Sachmittel 13.034,71 Euro, Personalmittel 66.825,52 Euro)

Untersuchung des Einflusses von MYCN auf therapie-induzierte Seneszenz im Neuroblastom
Dr. rer. nat. Jan Rafael Dörr, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Förderzeitraum: 05/2020 bis 04/2023
Fördersumme: 78.437 Euro (Sachmittel 30.000 Euro, Personalmittel 48.437 Euro)

Entwicklung eines logic-gated chimären Antigenrezeptors für die Behandlung des Neuroblastoms
PD Dr. med. Annette Künkele, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Dr. rer. nat. Kethleen Andersl, Charité - Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie u. Hämatologie, CVK
Förderzeitraum: 05/2020 bis 04/2023
Fördersumme: 79.883 Euro (Sachmittel 7.960 Euro, Personalmittel 71.923 Euro)

aktuell geförderte Projekte Multiples Myelom

SUMO pathway inhibition as novel therapeutic strategy for Multiple Myeloma
Dr. rer. nat. Matthias Wirth,Sven Liebig, Prof. Dr. med. Ulrich Keller,                                                 Charité - Med. Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CBF
Förderzeitraum: 11/2019 bis 10/2021
Fördersumme: 39.600 Euro (Sachmittel 18.000 Euro, Personalmittel 21.600 Euro)

Heterogenität und Entwicklung des Multiplen Myeloms auf Einzelzellebene
PD Dr. med. Leo Hansmann, Charité - Med. Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK
Förderzeitraum: 01/2021 bis 12/2021
Fördersumme: 40.000 Euro (Sachmittel 40.000 Euro)

Proteomic and functional assessment of proteoasome inhibitor-regulated effector proteins in Multiple Myeloma
Prof. Dr. med. Jan Krönke, Charité - Med. Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CBF       Dr. rer. nat. Philipp Mertins, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin
Förderzeitraum: 11/2020 bis 10/2021
Fördersumme: 39.600 Euro (Sachmittel 18.000 Euro, Personalmittel 21.600 Euro)

Indikationsstellung zur operativen Therapie von Wirbelsäulenmanifestationen des Multiplen Myeloms
Dr. med. Vanessa Hubertus, Charité - Klinik für Neurochirurgie, CCM                                                     PD Dr. med. Julia Onken, Charité - Klinik für Neurochirurgie, CCM
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2022
Fördersumme: 14.700 Euro (Sachmittel 9.000 Euro, Personalmittel 5.700 Euro)

Attack of the clones: implications of clonal haematopoiesis for autologous haematopoietic
stem cell transplantation in multiple myeloma

Dr. Paulina Strzelecka, Charité - Med. Klinik m.S. Hämatologie, Onkologie u. Tumorimmunologie, CVK
Förderzeitraum: 05/2021 bis 04/2021
Fördersumme: 35.385,88 Euro (Sachmittel 29.299,44 Euro, Personalmittel 6.086,44 Euro)

 

Stark für Forschung

Seit mehr als 30 Jahren setzen wir uns für einen Durchbruch in der Krebsforschung ein. Hier erfahren Sie mehr über unsere projektbasierte Fördertätigkeit, unsere Stipendien und den Curt Meyer-Gedächtnispreis für exzellente Forschungsergebnisse in der Onkologie.

close

NEWSLETTER BESTELLEN!