menu

Psychologische Krebsberatung

Krebs ist eine bedrohliche Erkrankung, die bei nahezu allen Betroffenen Angst auslöst. Es taucht die Angst vor der Behandlung auf, Angst davor, dass der Krebs gestreut hat, Angst vor Schmerzen oder vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Unsere Psychologen helfen Ihnen beim Verstehen und Bewältigen Ihrer Krebserkrankung. Sie wissen auf einfühlsame Weise mit Ihren Sorgen und Nöten umzugehen und stehen Ihnen in allen Phasen Ihrer Erkrankung zur Seite. Unser Beratungsangebot ist vertraulich, kostenlos und unabhängig. Nehmen Sie einfach telefonisch Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir bieten:


Die Berliner Krebsgesellschaft bietet außerdem ganzjährig Informationsveranstaltungen für Patienten und Interessierte an. Ob es um Angstbewältigung, Komplementärmedizin, Tumor-Fatigue oder die Ernährung während der Krebstherapie geht - alle Veranstaltungen sind kostenlos und garantiert informativ.

Unsere Beratungsstellen

Bezirk Mitte

Mo.-Fr. von 8.30-17 Uhr

Beratungs- und Geschäftsstelle der Berliner Krebsgesellschaft, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Bezirk Wedding, Beratung in Türkisch

Mo., Di, von 10-14.30 Uhr

Außenstelle in der Frauenklinik der Charité, Mittelallee 9, Gynäkologische Ambulanz, Raum 0.3213, 13353 Berlin

Bezirk Treptow-Köpenick

Do. von 11-16 Uhr

Außenstelle in Praxis Onkologie am Segelfliegerdamm, Segelfliegerdamm 95, 12487 Berlin

Bezirk Spandau

Do. von 10-17 Uhr

Außenstelle beim Gemeinwesenverein Haselhorst e.V., Burscheider Weg 21, 13599 Berlin

Unsere Leitsätze zur Krebsberatung

Die 16 Landeskrebsgesellschaften sehen in der ambulanten psychoonkologischen Beratung eine ihrer wesentlichen Aufgaben. Die zehn Leitsätze zur Krebsberatung gelten für alle Beratungsstellen der Landeskrebsgesellschaften und sollen die Qualität bundesweit garantieren.

Die Beratung

  • gibt Patienten und Angehörigen Informationen zur Krankheit, Orientierung im Gesundheits- und Sozialsystem und Unterstützung bei psychischen und sozialen Problemen.
  • unterstützt in allen Phasen des Krankheitsverlaufes.
  • orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen, Fragen und Belastungen jedes Einzelnen; sie ist vertraulich und unabhängig.
  • ist kostenlos und leicht und zuverlässig erreichbar.
  • wendet sich an Krebskranke und Angehörige sowie an Selbsthilfegruppen, professionelle Helfer und Interessierte.
  • geschieht durch Fachkräfte aus Sozialpädagogik, Psychologie und Medizin mit zusätzlicher psychoonkologischer Qualifikation.
  • erfolgt durch persönliche und telefonische Gespräche oder auch schriftlich. Ergänzend kommen Gruppenangebote, Vortragsveranstaltungen und Informationsmaterialien hinzu.umfasst die Aufklärung der Öffentlichkeit über das Thema Krebs - besonders zu Prävention und Früherkennung.
  • ist eng mit allen anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und den Selbsthilfegruppen verknüpft.
  • arbeitet qualitätsgesichert und orientiert sich an den Leitlinien der psychoonkologischen Fachgesellschaften.

Termin vereinbaren

Wenn Sie sich in einer Krise befinden oder ein Beratungsgespräch wünschen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montag - Freitag von 8.30 Uhr bis 17 Uhr.
Telefon (030) 2 83 24 00


Katja Hecker
Teamassistenz
030 - 2 83 24 00
E-Mail schreiben


Elisa Matos May
Diplom-Psychologin
Beratung
E-Mail schreiben


Kerstin Franzen
Diplom-Psychologin
Familienberatung
E-Mail schreiben

Oliver Özöncel
Diplom-Psychologe
Beratung
E-Mail schreiben


Özlem Özöncel
Diplom-Psychologin
Beratung in Türkisch
E-Mail schreiben

Neu: Offene Sprechstunde Krebsselbsthilfe

Oliver Özöncel hilft bei der Gruppengründung, bei der Suche nach neuen Mitgliedern oder einem Raum sowie bei der Beantragung von Fördergeldern.

donnerstags 10.30 bis 12 Uhr
am Standort in Berlin Mitte

ohne Termin

close

NEWSLETTER BESTELLEN!