Achtsamkeit kennen lernen und üben (ab 28.02.2022, 6 Termine, montags)

Achtsamkeit hat zwei Seiten. Erstens ist es die Fähigkeit des Menschen, das Leben klar und bewusst
von Moment zu Moment zu sehen und im Idealfall unter allen Umständen eine innere Balance zu
halten. Diese Balance (ein innerer Gleichmut) verlieren wir immer und immer wieder, besonders in
belastenden Lebensphasen. Das ist völlig normal, das geht jedem Menschen so. In Momenten der
Achtsamkeit kommen wir in Kontakt mit einem Ort in uns, der uns hilft, die Balance zurück zu
gewinnen, ganz gleich, wie oft wir sie verlieren.

Die zweite Seite von Achtsamkeit ist Wohlwollen. Wenn wir unser Leben klar und bewusst erleben,
sehen wir auch unser Glück und unser Leid. Dabei entsteht der natürliche Wunsch, glücklich leben zu
wollen und das Leid zu verringern. Diesen Wunsch teilen wir mit allen lebenden Wesen, er ist völlig
natürlich und die Basis für Selbstfürsorge. Selbstfürsorge ist die Fähigkeit, sich selbst wie ein guter
Freund / eine gute Freundin zur Seite zu stehen, komme, was wolle.

Klares Bewusstsein und Wohlwollen können wir lernen und üben. Das ist das Ziel dieses Kurses.
Alle Termine finden online über Video (Zoom) statt. Es wird Zeiten des Austausches geben,
Anleitungen von Achtsamkeitsübungen, und für bestimmte Übungen auch Downloads, damit Sie
auch zwischen den Terminen üben können, wenn Sie das möchten. Es gibt keine „Hausaufgaben“, Sie
können den Kurs so nutzen, wie es für Sie in Ihrer Situation passend ist. Alle Übungen werden dem
Menschen angepasst, nicht der Mensch den Übungen, daher können Sie alles auch im Liegen
machen.

Kursleitung: Lothar Schwalm, zertifizierter MBSR-Lehrer, MSC-Trainer
Termine: 28.02., 07.03., 14.03., 21.03., 28.03., 04.04., jeweils montags 16:30 bis 18 Uhr

anmeldunggruppekurs

Anmeldung
close

NEWSLETTER BESTELLEN!