menu

12. Berliner Vorsorgetag zu den Themen Erbschaft, Patientenverfügung, Palliativmedizin und Bestattungsvorsorge

Der Vorsorgetag wird vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. veranstaltet und richtet sich an interessierte Bürger. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Die Berliner Krebsgesellschaft e.V. wird den ganzen Tag über mit einem Stand vertreten sein.

Wann: 25.10.2018, 11.00 - 19.30 Uhr
Wo: Niederkirchnerstr. 5, Raum 311, 10117 Berlin
Anmeldung: berlin[at]volksbund.de

Die Kantine steht von 13 - 15 Uhr der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Das Programm

  • 11.00 Uhr: Begrüßung; Frau Birgit Kroener, Mitglied des Berliner Landesvorstande
  • 11.15 - 12.00 Uhr: Erben und Vererben - Typische Fehler bei der Testamentserrichtung; Dr. Christina Unterberger, Fachanwältin für Erbrecht
  • 12.30 - 13.15 Uhr: Die Stunde der Frauen!? Frauenwelten im Nationalsozialismus; Dipl.-Psych. Claudia Wollenberg, examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin, Palliativpsychologin
  • 14.15 - 15.00 Uhr: 70 Jahre CARE-Paket. 70 Jahre Berliner Luftbrücke; Christa Ihle, Journalistin, seit 15 Jahren für die internationale Hilfsorganisation CARE in Bonn tätig
  • 15.30 - 16.15 Uhr: Wie lebt man richtig zu Ende? - Was ist, was kann, was darf Palliativmedizin?; Dr. Peter Kirschner, Facharzt für Urologie und SAPV-Arzt
  • 16.45 - 17.30 Uhr: Die Sorge um das eigene Lebensende: wichtige Enscheidungen für den Bestattungsfall; Stephan Hadraschek, Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal und Mitarbeiter der Firma Otto Berg Bestattungen
  • 18.00 - 18.45 Uhr: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Sterberecht; Volker Loeschner, Fachanwalt für Medizinrecht
  • 19.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

anmeldunggruppekurs

Anmeldung