menu

Kuratorium der Krebsstiftung Berlin

Dr. Claudia Nothelle ist Vertretungsprofessorin für Fernsehjournalismus an der Hochschule Magdeburg Stendal

Claudia Nothelle hat Katholische Theologie und Germanistik studiert und an der Universität Mainz promoviert. Sie ist eine deutsche Journalistin, ehemalige Chefredakteurin und bis 2017 Programmdirektorin des RBB Fernsehens. Seit Oktober 2017 unterrichtet sie an der Hochschule Magdeburg Stendal Fernsehjournalismus.

Prof. Dr. Dr. h.c. Günter Stock ist Präsident der All European Academies und Vorstandsvorsitzender der Einsteinstiftung.

Günter Stock hat in Heidelberg Medizin studiert. Er promovierte im Fach Physiologie, 1978 folgte die Habilitation. Anschließend wurde er zum Professor für das Fach Vegetative Physiologie in Heidelberg berufen. Später war er für die Schering AG als Manager verantwortlich für Forschung und Entwicklung von Produkten. Von 2006 bis 2015 engagierte Stock sich als Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und fast ebenso lang als Präsident der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Seit April 2012 ist er Präsident der All European Academies (ALLEA) und seit Oktober 2015 Vorstandsvorsitzender der Einstein Stiftung Berlin.

Gerd Appenzeller ist Herausgeber des Tagesspiegels.

Seine Karriere als Journalist hat er mit einem Volontariat beim Südkurier/Konstanz begonnen. Ebendort wurde er später Nachrichtenredakteur, Chef vom Dienst und schließlich Chefredakteur. 1994 wechselte Gerd Appenzeller zum Tagesspiegel nach Berlin. Von 1994 bis 1998 war er Sprecher der Chefredaktion des Tagesspiegels, dann dessen Redaktionsdirektor und ist seit 2010 einer der Herausgeber dieser Zeitung.

Emine Demirbüken-Wegner ist Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin

Sie hat in Berlin Germanistik und Publizistik studiert und ihre  journalistische Karriere beim Sender Freies Berlin begonnen. 1988 wurde Demirbüken-Wegner als erste Frau mit türkischem Migrationshintergrund zur Integrationsbeauftragten eines Berliner Bezirks (Schöneberg) berufen. Sie saß von 2006 bis 2011 im Berliner Abgeordnetenhaus. 2011 berief die rot-schwarze Regierung sie zur Gesundheitsstaaatssekretärin. Bis 2016 übte sie dieses Amt aus. Emine Demirbüken-Wegner ist außerdem Mitglied des Bundesvorstandes und seit 2012 Mitglied des Bundespräsidiums der CDU Deutschland.

Werner Gegenbauer ist Vorsitzender des Aufsichtsrates der Gegenbauer Holding SA & Co.KG.

Nach dem Abitur nahm er eine Lehre zum Glas- und Messingreinigung auf. Er arbeitete in Berlin und der Schweiz. Noch als Lehrling gründete er 1971 ein eigenes Reinigungsunternehmen, das nach drei Jahren schon 500 Arbeiter beschäftigte. 1979 trat er in die Geschäftsleitung des Familienunternehmens ein, sieben Jahre später übernahm er die Leitung der Unternehmensgruppe "Gegenbauer". Heute steht Werner Gegenbauer dem Aufsichtsrat der Unternehmensgruppe vor und ist außerdem Präsident von Hertha BSC.

Cansel Kiziltepe ist gewählte Bundestagsabgeordnete der SPD im Wahlkreis Friedrichshain-Kruezberg Prenzlauer Berg Ost

Cansel Kiziltepe ist ausgebildete Diplom-Volkswirtin und seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestag. Vor dieser Zeit war sie als Referentin im Stab des Arbeitsdirektors der Volkswagen AG tätig. Anschließend hat sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und persönliche Referentin des Bundestagsabgeordneten Ottmar Schreiner gearbeitet.

Janine Schmidt ist Betroffene und Bloggerin.

Janine Schmidt hat Musik- und Medienmanagement in Berlin studiert und berät seither als Communication Managerin Unternehmen in PR-Fragen. Im Mai 2013 erhielt die 34-Jährige die Diagnose Krebs. In ihrem Blog "Fuck Off Henry" www.fuck-off-henry.de schreibt sie humorvoll und offen, wie sie mit ihrer Krankheit umgeht.

Rainer Thiele ist selbstständiger Steuer- und Stiftungsberater mit eigener Kanzlei

Rainer Thiele ist Steuerberater und geschäftsführender Partner der Steuerberatungsgesellschaft HPTP. Er berät zu Immobiliensteuer, Unternehmensnachfolge und Testamentserrichtung. 2012 erwarb er außerdem das Zertifikat „Stiftungsberater“. Seither steht er kleineren und größeren Stiftungen beratend zur Seite. Rainer Thiele führt außerdem die Geschäfte der Loni und Hans Faust Stiftung.

Ulrike Trautwein

Ulrike Trautwein ist Generalsuperintendentin des Sprengels Berlin der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz.

Ulrike Trautwein hat in Mainz und Marburg Evangelische Theologie studiert. Nach dem Vikariat in Gießen war sie über 10 Jahre als Pfarrerin tätig. 2011 wurde sie zur Generalsuperintendentin für den Sprengel Berlin gewält. Trautwein ist damit Regionalbischöfin für etwa 700 000 evangelische Christen in 12 Kirchenkreisen in Berlin und Umgebung.