Über "du bist kostbar"

In Deutschland sind aktuell 1,4 Millionen Menschen an Krebs erkrankt. Davon sind 55 % zwischen 20 und 60 Jahre alt. Tumorpatienten kehren statistisch zu 50 % nach der Erkrankung ins Erwerbsleben zurück. Somit sind ca. 100.000 neuerkrankte Tumorpatienten von der Problematik der „Rückkehr ins Erwerbsleben“ betroffen. Neue Studien belegen, dass die Neuerkrankungsrate steigt, genauso aber auch die Rate der Langzeitüberlebenden. Die Gesellschaft stigmatisiert Krebserkrankte immer noch, so dass ein offener Umgang mit der Erkrankung und damit die Rückkehr in ein normales Leben erschwert ist. Der Gedanke „du bist kostbar“ stellt sich dieser Hoffnungslosigkeit entgegen. Er zeigt auf, dass jeder einzelne – egal ob völlig gesund oder womöglich bereits erkrankt – keinen Grund hat, sich angesichts einer Krebserkrankung aufzugeben. Weil er oder sie kostbar ist. Für sich. Für Andere. Weil es in jedem Leben viele Momente gibt, für die es sich lohnt zu leben.

Du bist kostbar ist eine Krebspräventionsinitiative, die 2012 von der Hessischen Krebsgesellschaft ins Leben gerufen wurde. Du bist kostbar soll ein Leben ohne Krebs ermöglichen und ein Leben mit Krebs verbessern. Die Deutsche Krebsgesellschaft und die Landeskrebsgesellschaften unterstützen diese Initiative.

 

„Ich finde es sehr faszinierend, dass ich so schwer krank ein gesundes Kind zur Welt bringen konnte.“ Jessica

"Ich gehe positiv ins Leben und versuche, einfach normal weiter zu leben." Helena

"Mach Dir Dein Leben schön." Eva

"Ohne Darmspiegelung wäre ich nicht mehr am Leben." Patrick