menu

Krebsforschung und warum wir sie brauchen

Auf kaum einem Gebiet der Medizin wurden in den letzten Jahren so bahnbrechende Fortschritte erzielt wie in der Onkologie. Neue Erkenntnisse, insbesondere in der Molekularbiologie, haben zu verbesserten Therapie- und Diagnostikmöglichkeiten geführt, so dass Krebspatienten heute in der Regel eine bessere Lebensqualität und höhere Lebenserwartung haben als vor 25 Jahren. Dennoch sind noch viele Fragen zu Krebs und seiner Behandlung offen. Die Berliner Krebsgesellschaft will helfen, dass der Fortschritt weitergeht und künftig noch mehr Patienten geheilt werden können. Darum fördern wir die Krebsforschung am Wissenschaftsstandort Berlin.

Im Jahr 2016 haben wir Förderzusagen für 13 Projekte mit einem Fördervolumen von 538.889,47 Euro getätigt.

In 2017 laufende Projekte, bewilligt in den Vorjahren

Jahr

Anzahl Projekte

Fördersummen

laufende Projekte

2015

13

459.267,74 €

5

2016

13

538.889,47 €

13

2017

7

305.878,67 €

7

Gesamt

33

1.304.035,82 €

25

Geförderte Projekte 2016/17 auf dem Gebiet der Krebsmedizin für Erwachsene

  • Immunogenetisches Profiling zur Identifikation relevanter Zytokin-Signalkaskaden bei der Colitis-assoziierten Karzinogenese
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Chirurgische Klinik und Hochschulambulanz und Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
    Dr. med. Maximilian Sehn, Dr. med. Michael Schumann, PD Dr. med. Jörn Gröne
    Fördersumme 35.764 Euro, Förderzeitraum 2015 - 2017

  • Evaluation der Entsendung von Botschafterinnen zur Aufklärung über die primäre und sekundäre Prävention von Gebärmutterhalskrebs
    Charité – Universitätsmedizin Berlin
    , Klinik für Gynäkologie mit Brustzentrum, Hochschulambulanz
    PD Dr. rer. nat. Andreas M. Kaufmann
    , Dipl. Soziologin Patricia E. Dietz
    Fördersumme 38.986 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017

  • Blockade von CXCL2/CXCR2 Signalweg im Glioblastomamultiforme als therapeutischer Ansatz
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Neurochirurgie

    Güliz Acker, Dr. rer. nat. Susanne Brandenburg
    , Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017

  • Liquid Biopsy - potential of circulating cell free DNA and circulating tumor cells in representing mutation profile of metastasis
    Charité - Universitätsmedizin Berlin,
    Charité Comprehensive Cancer Cente
    Dr. rer. nat. Diana Braunholz
    , Dr. med. Evelyn Kidess-Sigal, Sandra Liebs M.Sc.
    Fördersumme 38.006 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017

  • Expression und Funktion immuninhibitorischer Moleküle bei kutanen Lymphomen
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

    Dr. med. Ulrich Reidel
    Fördersumme 38.990 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017

  • Neue Kriterien zur Diagnostik der granulomatösen intestinalen Graft versus Host Disease
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie und Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie
    Dr. rer. medic. Anja A. Kühl, Dr. med. Kathrin Rieger
    Fördersumme 39.862,50 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Immunologic biomarkers and therapeutic targets in rectal cancer
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie
    Dr. med. Leo Hansmann
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Leben mit einem erhöhten Brustkrebsrisiko
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Institut für medizinische Psychologie und Hochschulambulanz Gynäkologie
    PD Dr. med. Friedericke Kendel, Dr. med. Dorothee Speiser
    Fördersumme 36.797 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • PROKOMB - Prostata-Kooperatives MRT-Projekt Berlin
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Institut für Radiologie und Praxis ATURO - Urologie
    Prof. Dr. med. Bernd Hamm, PD Dr. med. Frank König
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Immune-Related Gene Expression Signatures as Predictors for the Efficacy of Chemoradiation and Immune Checkpoint Inhibition
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Labor für Strahlenbiologie und Institut für Pathologie
    PD Dr. rer. nat. Ingeborg Tinhofer-Keilholz, PD Dr. med. Korinna Jöhrens
    Fördersumme 39.957 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Deciphering epigenetic changes during the clinical course of patients with myelofibrosis
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Med. Klinik m. S. Hämatologie, Onkologie und Tumorimmunologie
    Dr. med. Mareike Frick
    Fördersumme 39.973,56 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Rolle von Runx1 bei physiologischen und aberraten Deletionsprozessen
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Institut für Pathologie
    Prof. Dr. med. Michael Hummel
    Fördersumme 29.500 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Expression of PD-L1 and other relevant immune-checkpoints on CTCS and matched tissues in patients with metastatic melanoma
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Charité Comprehensive Cancer Center und Institut für Pathologie
    Alberto Fusi, PhD Korinna Jöhrens
    Fördersumme 39.906 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Analyse von entzündungsassoziierten Mutationsprofilen in Plattenepithelkarzinomen des Kopfes und des Halses
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Charité Comprehensive Cancer Center, BIH Core Unit Bioinformatik und Institut für Pathologie
    Damian Rieke, Dr. rer. nat. Dieter Beule, PD Dr. med. Frederick Klauschen
    Fördersumme 36.539,92 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Selektive genomische Charakterisierung von tumorassoziierten Fibroblasten im Pankreaskarzinom
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie
    Dr. med. Rosa Schmuck
    Fördersumme 36.353,49 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
    *gefördert von der Krebsstiftung Berlin
  • Chimeric antigen receptor (CAR) T cells directed against B-cell homing receptor CXCR5 with an anti-tumor activity in the treatment of mature B-cell non Hodgkin's lymphoma (B-NHL)
    Max-Delbrück-Centrum
    PD Dr. rer. nat. Uta Höpken, Dr. med. Armin Rehm
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2018
  • Minocycline as a novel adjuvant therapy for the glioma promoting activity of microglia
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Institut für Neuroradiologie und Max-Delbrück-Centrum
    Dr. med. Omar Dzaye, Ph.D., Prof. Dr. Helmut Kettenmann
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2018
  • Ergebnisse der Strahlentherapie des lokal begrenzten Prostatakarzinoms - Eine Nachbefragung von 404 Patienten
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Radioonkologie
    PD Dr. med. Dirk Böhmer
    Fördersumme 39.451 Euro, Förderzeitraum 2017
  • Mechanismen der neuralen Invasion beim Pankreaskarzinom: MACC1 an der tumor-neuronalen Schnittstelle als prognostischer Biomarker und therapeutisches Zielmolekül
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik m.S. Hepatologie und Gastroenterologie und Max-Delbrück-Centrum
    PD Dr. med. Christian Fischer, Dr. med. Katharina Detjen, Prof. Dr. rer. nat. Ulrike Stein
    Fördersumme 38.966 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2018
  • Targeting von GIP-Rezeptoren in neuroendokrinen Tumoren
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Medizinische Klinik m.S. Hepatologie und Gastroenterologie
    Dr. rer. nat. Sarah Erdmann, Dr. rer. nat. Carsten Grötzinger
    Fördersumme 39.224 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2018
  • Analyse der Tumorstadien bei Diagnose von Brust-, Lungen- und Darmkrebs bezogen auf die geographische Verteilung innerhalb der Metropole Berlin - Ansatzpunkte für die Verbesserung der Versorgung von Tumorpatienten (Daten von Berliner Organ- und Tumorzentren aus den Jahren 2008-2014)
    Tumorzentrum Berlin e.V.
    Dr. med. vet. Annette Reinecke, Dr. rer. nat. Genka Tzolova-Müller
    Fördersumme 30.120 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2018

Geförderte Projekte 2016/17 auf dem Gebiet der Krebsmedizin für Kinder

  • Charakterisierung der Rolle des IL-8 bei Apoptose und Proliferation in ES Zelllinien in vitro und in vivo
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie m. S. Onkologie und Hämatologie
    Dr. med. Andrej Lissat
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Die Rolle der MCPH-Gene in embryonalen Tumoren
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie und Hämatologie
    PD Dr. med. Angela Kaindl, Prof. Dr. med. Johannes Schulte, Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Joachim Klose
    Fördersumme 40.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2017
  • Etablierung eines Zebrafisch-Mensch Xenotransplantationsmodells zur individuellen Alternativtherapie von akuter lymphoblastischer B-Vorläuferzell-Leukämie im Kindesalter
    Charité - Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie und Hämatologie
    Dr. rer. nat. Anja Heeren-Hageman, Dr. rer. nat. Cornelia Eckert
    Fördersumme 80.000 Euro, Förderzeitraum 2016 – 2018
  • Identifikation von neuen therapeutischen Ansätzen in PGBD5-exprimierenden Neuroblastomen
    Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Pädiatrie
    Dr. med. Anton Henssen
    Fördersumme 78.117 Euro, Förderzeitraum 2017 – 2019

Wir machen uns für die Forschung stark

Seit mehr als 30 Jahren setzen wir uns für einen Durchbruch in der Krebsforschung ein. Hier finden Sie nähere Informationen über unsere projektbasierte Fördertätigkeit, unsere Stipendien und den Curt Meyer-Gedächtnispreis für exzellente Forschungsergebnisse in der Onkologie.