Wir fördern Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der Onkologie, wenn sie am Wissenschaftsstandort Berlin durchgeführt werden.

Vergabe
Über die Mittelvergabe für die Forschungsförderung entscheidet der Vorstand der Berliner Krebsgesellschaft e.V. zwei Mal im Jahr.

Laufzeit und Dotierung
Die Förderungssumme je Projekt beträgt maximal 40.000 € für Sach- und/oder Personalmittel. Forschungsvorhaben auf dem Gebiet der pädiatrischen Onkologie dürfen bis zu 24 Monate laufen und eine Fördersumme von bis zu 80.000 € ausschöpfen.

Verpflichtungen
Bei bewilligten Forschungsprojekten ist die Berliner Krebsgesellschaft e.V. über den Fortgang und den Verlauf des Projektes auf dem Laufenden zu halten.
Nach der Hälfte der Projektlaufzeit muss ein Zwischenbericht und nach Beendigung der Förderung und des Projektes ein Abschlussbericht vorgelegt werden.

Entstehen im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt Publikationen, muss die Berliner Krebsgesellschaft e.V. als Förderer genannt und ihr ein Exemplar der Publikation überlassen werden.

Formulare zum Download
Bitte beachten Sie die neuen Antragsformulare. Es sind beschreibbare PDF-Dokumente. Wenn Sie den Antrag ausgefüllt haben, speichern Sie ihn bitte unter ihrem vollständigen Namen.

Antrag und Termin

Nächster Stichtag zur Abgabe von Anträgen ist der 21. Juli 2017.


Nutzen Sie zur Antragstellung bitte unser Formular zur Projektförderung. Anträge auf Projektförderung richten Sie bitte vollständig als elektronische Datei an:

Prof. Dr. med. Petra Feyer
Vorsitzende
der Berliner Krebsgesellschaft e.V.
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin

Weitere Informationen:
Tel.: 030-283 24 01
Fax: 030-282 41 36